Bezirksratsherr wechselt zu Grün

  • Veröffentlicht am: 14. Januar 2011 - 10:43
Thomas Grote

Thomas Grote verläßt Linkspartei und wechselt zur grünen Fraktion im Stadtbezirk Nord

[
] Kämpfe: "Wir freuen uns über einen engagierten neuen Mitstreiter"

Am heutigen Freitag (14.01.) erklärt Thomas Grote seinen Austritt aus der Linkspartei und seinen Wechsel zu BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. "Die Debatte um den Umgang mit der undemokratischen Vergangenheit einer der Quellparteien der Linken hat für mich den endgültigen Ausschlag gegeben, diese Partei zu verlassen", sagt Thomas Grote, bislang Fraktionsvorsitzender der Linken im Stadtbezirksrat Hannover-Nord. "Ein gesellschaftlicher Neuanfang ist mit einem einflussreichen Milieu undemokratischer Parteimitglieder nicht mehr möglich. Die Kommunismus-Debatte, die Gesine Lötzsch losgetreten hat, schadet basisnahen Mitgliedern im Westen. Es geht um das demokratische Gestalten gesellschaftlicher Freiräume und nicht um die Wiederbelebung gescheiterter Modelle."

Zukünftig wird Grote bürgernahe Politik bei den GRÜNEN gestalten. Im Bezirksrat Nord schließt er sich der GRÜNEN Fraktion an.

Friederike Kämpfe, Vorsitzende des Grünen Stadtverbandes Hannover: "Thomas Grote ist als leidenschaftlicher und überaus engagierter Bezirksratsherr bekannt. Daher freuen wir uns sehr, dass er zukünftig bei GRÜN Kommunalpolitik gestaltet."

Hintergrund:

Mit Thomas Grote verlassen fünf weitere Mitglieder aus Hainholz die Linkspartei. Neben seiner Tätigkeit als Vorsitzender der Linken-Fraktion im Stadtbezirksrat war Grote vier Jahre lang Sprecher der Basisorganisation Hannover-Nord der Linken.

Themen: